DIN 338N HSSE

Geschliffene Spiralbohrer DIN 338N HSSE mit Kreuzanschliff nach DIN 1412 C, 5% Cobaltanteil und 135° Spitzenwinkel. Diese Bohrer eignen sich für alle rostfreien Baustähle bis zu 1300 N/mm² und 400 HB.

Anwendung:

  • ferritische/martensitische, rostfreie Stähle (bis zu 850 N/mm² und 320 HB)
  • Wärme-behandelte/-behandelbare, legierte Stähle (von 850 bis 1300 N/mm² und 300 - 400 HB)
  • Titanlegierungen

Vorteile:

  • durch den Cobalt-Anteil besonders Härte- und Hitzebeständig
  • durch den größeren Spitzenwinkel bessere Bohrerführung und weniger Anpressdruck nötig
  • durch den Kreuzanschliff geringerer Bohrdruck, leichtes zentrisches Anbohren und verpesserter Spantransport.